Meine Android-E-Mail ist unerwartet gestoppt worden.

Meine Android-E-Mail ist unerwartet gestoppt worden.

Das Senden und Empfangen von E-Mails auf Ihrem Smartphone ist ein enormer Komfort, so dass, wenn die E-Mail-Funktion fehlschlägt, es eine ebenso große Unannehmlichkeit sein kann. Wenn die E-Mail-Anwendung Ihres Android gerade nicht mehr aktualisiert wird, haben Sie wahrscheinlich ein Problem mit Ihrem Internetzugang oder den Einstellungen Ihres Handys. Wenn weiterhin e mail aktualisieren android nicht klappt, haben Sie möglicherweise einen zu restriktiven Aufgabenmanager oder einen Fehler, der das Löschen des Cache der App und das Zurücksetzen des Geräts erfordert. Lesen Sie unsere Fehlerlösungen dazu.

e mail aktualisieren android

Internetzugang

Ohne Internetzugang wird die E-Mail Ihres Android-Geräts nie aktualisiert, daher sollten Sie sicherstellen, dass Sie online sind, indem Sie in der Statusleiste nachsehen, ob Sie ein „3G“- oder „4G“-Symbol haben, um den Internetzugang über ein Mobiltelefonnetz anzuzeigen. Wenn Sie versuchen, einen Internetzugang über Wi-Fi zu erhalten, suchen Sie stattdessen nach einem Wi-Fi-Symbol. Dieses Symbol ist ein kleiner Punkt mit mehreren Linien darüber, um die Signalstärke anzuzeigen. Wenn Sie nicht online sind, müssen Sie sich möglicherweise bewegen, um einen Ort mit besserem Empfang zu finden.

Automatische Synchronisierung

Wenn die Einstellung „Auto-Synchronisierung“ Ihres Geräts deaktiviert ist, wird es niemals seine Anwendungen synchronisieren, einschließlich seiner E-Mail-Anwendungen. Möglicherweise haben Sie diese Option versehentlich deaktiviert oder jemand anderes hat sie geändert. Sie finden diese Option unter „Einstellungen“, dann „Konten & Synchronisation“. Wenn „Auto-Synchronisation“ kein Häkchen neben dem Häkchen hat, tippen Sie darauf, um es einzuschalten.

Aufgaben-Manager

Viele Entwickler haben Task-Manager erstellt, die Ihnen helfen, die Kontrolle über die auf Ihrem Handy laufenden Apps zu behalten. Einige davon bieten Ihnen viele Einstellungen, wie z.B. die automatische App-Steuerung, mit der Sie bestimmte Apps stoppen oder „töten“ können. Wenn Sie einen Aufgaben-Manager haben, der zu restriktiv ist, kann es sein, dass er die Gmail-App stoppt, wenn sie geöffnet wird oder eine bestimmte Aufgabe ausführt. Reduzieren Sie die App-Kontrolle des Task-Managers oder deaktivieren Sie den Manager vollständig; öffnen Sie dann Gmail und sehen Sie nach, ob es richtig funktioniert.

Cache löschen und zurücksetzen

Manchmal kommt es bei Apps zu obskuren Fehlern, die aufgrund der im „Cache“ gespeicherten Daten bestehen bleiben, d.h. temporären Informationen, die die App schneller und effizienter laufen lassen. Wenn Sie den Cache löschen, werden keine Ihrer Daten, wie E-Mails oder Kontoeinstellungen, gelöscht. Öffnen Sie die App „Settings“ und tippen Sie auf „Applications“, dann auf „Manage applications“. Tippen Sie auf die Registerkarte „Alle“ und scrollen Sie nach unten zu Ihrer E-Mail-Anwendung. Tippen Sie darauf und dann auf „Cache löschen“. Schalten Sie das Gerät anschließend aus, indem Sie den Netzschalter gedrückt halten und auf „Ausschalten“ tippen. Schalten Sie es wieder ein, indem Sie den Netzschalter erneut drücken, um zu sehen, ob die E-Mail-App korrekt funktioniert.

So beschleunigen Sie eine Internetverbindung

Das Frustrierendste seit dem Aufkommen des Internets ist, dass es kein Internet gibt. Die nächste frustrierende Sache ist das langsame Internet. Glücklicherweise können Sie bei einer langsamen Internetverbindung Fehler beheben. Hier sind einige Möglichkeiten, um die Dinge zu beschleunigen.

Das erste, was du wissen solltest, ist das hier: Wie schnell ist dein Internet wirklich? Es gibt kostenlose Online-Tools, um es herauszufinden. Wir empfehlen Speedtest und Ping-Test. Diese Seiten werden Ihnen die beiden Teile Ihrer gesamten Internetleistung verraten: Ihre Download- und Upload-Geschwindigkeit. Die Ausführung dauert nur wenige Augenblicke und Sie müssen nichts herunterladen oder installieren. Sie werden erfahren, ob Sie die Geschwindigkeiten erhalten, die Ihr Dienstanbieter sagt, dass Sie das sollten. Wenn Sie nicht wissen, für welche Geschwindigkeiten Sie sich angemeldet haben, wenden Sie sich an Ihren Dienstanbieter. Und dann wirst du deine realen Geschwindigkeiten kennen, wenn du es tust.